Gefahrstoffsanierung

Sie möchten gefahrstoffbelastete Bauteile sanieren lassen?

Bei folgenden Gefahrstoffen sind wir die richtige Adresse:

  • Asbest
  • Taubenkot
  • KMF (künstliche Mineralfasern) z.B. in Isolierungen
  • Formaldehyd z.B. in Spanplatten
  • PCP(Pentachlorphenol) z. B. Holzschutzmittel
  • Lindan z.B. Insektizide, Holzschutzmittel
  • PCB (Polychlorierte Biphenyle) z.B. Hydraulikflüssigkeiten und -öle
  • PAK (Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe) z.B. Dachpappe, Gussasphalt
  • Pyrethroide, z. B. Schädlingsbekämpfungsmittel

Wir sind zertifiziert für alle Sanierungsarbeiten
mit Gefahrstoffen nach

  • BGR 128
  • TRGS 521
  • TRGS 519

Wir sanieren für Sie zuverlässig und fachgerecht.

Jetzt Kontakt mit uns aufnehmen